Der wesentliche Aspekt beim Üben ist die Schulung und Kultivierung des Geistes und der inneren Kraft. Wir erreichen damit einen Zustand tiefgehender Ruhe und starker Vitalität. Dies ermöglicht uns, unmittelbar, kraftvoll und spontan - also ganzheitlich zu agieren.


Um dies zu erreichen, benötigen wir eine besondere Lern- und Übungsmethode.


"Im Zentrum dieser Übungsmethode zwischen bewusstem Denken und unbewussten Ressourcen von Geist und Körper steht eine Schnittstelle: YI - das subjektive und intuitive Erfassen der Grundbedeutung der Interaktion von Menschen, Lebewesen oder Gegenständen mit der Umwelt."( Stefan Gätzner)


Yi ist das Grundprinzip sämtlicher Methoden" der Energiearbeit und Kampfkunst und der Ursprungp für alle Aspekte des TaijiYiquan. Diesen Aspekt üben führt zu einer "Mehrung der 3 Schätze“ Jing, Qi und Shen (Essenz, Energie und Geist).